Lockdown

  • Deutschland befindet sich inmitten des zweiten Lockdowns. Doch die Regierung hat noch immer keine langfristige Strategie vorgelegt.
  • Wir müssen nicht nur die Pandemie bekämpfen, sondern gleichzeitig auch alles dafür tun, um Arbeitsplätze, Wohlstand und soziale Sicherheit in unserem Land zu erhalten.
  • Wir schlagen eine langfristige, durchhaltbare Strategie zur Bewältigung der Pandemie vor, die regionale Differenzierung zulässt.

       Corona-Krise: Fairness für Selbstständige

  • Die Bundesregierung nimmt noch höhere Schulden auf, um möglichst viele Coronahilfen ins Schaufenster zu stellen. Doch die Auszahlung der Hilfsprogramme verzögert sich. 
  • Wir brauchen stattdessen ganz gezielte Hilfen. Wir wollen den Mittelstand davor bewahren, noch weiter in die Zahlungsunfähigkeit zu geraten.
  • Wir fordern ein passgenaues, unbürokratisches und verlässliches Hilfskonzept für Selbstständige, Freiberufler und Freelancer.

 

Corona-Pandemie: Bildungsgerechtigkeit sichern

  • Bildung ist systemrelevant: Die Offenhaltung von Schulen und KiTas muss zum politischen Tagesordnungspunkt Nr. 1 werden.
  • Damit Präsenzunterricht auch im Herbst und im Winter möglich ist, sollte die Bundesregierung den Einsatz von technischen Lösungen, wie beispielsweise von mobilen Luftfiltern fördern - und digitale Klassenzimmer schaffen, sollte Unterricht vor Ort nicht möglich sein.
  • Wir fordern eine langfristige Strategie zur Bekämpfung der Pandemie, in der alle Schüler ihre Bildungschancen wahrnehmen können.

 

 

Folge uns:

FDP-Links:

Liberale Links: